Die Saison 2017/18 für die Meisterkonzerte Wiesbaden und die Pro Arte Konzerte Essen und Mannheim ist im Verkauf!

Sichern Sie sich die schönsten Plätze in der Philharmonie Essen, im Rosengarten Mannheim oder im Kurhaus Wiesbaden und genießen Sie Sternstunden der Musik!

WIESBADEN

Kurhaus

Kurhaus

ESSEN

Philharmonie

Philharmonic

MANNHEIM

Rosengarten

Rosengarten

ORCHESTER-TOURNEEN

Orchester-Tourneen
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

I. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

Die folgenden Allgemeinen Bestimmungen regeln jeden Kartenverkauf unabhängig davon, ob er im Internet oder auf sonstige Weise zustandekommt. Zusätzliche Bedingungen für den Internet-Verkauf finden Sie unter II., für Abonnements unter III.

1. Kartenversand/Versandgebühren

Die Karten werden per Post gegen Rechnung versendet. Pro Kartenbestellung wird unabhängig von der Anzahl der Karten eine Bearbeitungsgebühr von 4 Euro erhoben. Die Karten bleiben bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum der Konzertdirektion Kempf GmbH (KD Kempf).

2. Reklamationen

Der Kunde ist verpflichtet, die KD Kempf unverzüglich zu benachrichtigen, wenn bestellte Tickets nicht innerhalb von 5 Werktagen nach Absendung der Bestellung eintreffen. Dies gilt nicht bei Bestellungen von Karten für die Folgesaison. Diese Bestellungen werden zunächst gesammelt und dann rechtzeitig vor Saisonbeginn zugesendet. Unverzüglich nach Zugang der Karten ist der Kunde verpflichtet, die Kartenzusendung auf ihre Richtigkeit zu überprüfen und etwaige Beanstandungen unverzüglich anzuzeigen.

3. Rücknahme von Ticket

Die Rücknahme von richtig ausgelieferten Tickets ist grundsätzlich ausgeschlossen. In begründeten Einzelfällen kann die Möglichkeit des Tausches in ein anderes Konzert der laufenden Saison gewährt werden.

4. Verlegung/Absage von Veranstaltungen

Die KD Kempf behält sich vor, Veranstaltungen aus wichtigem Grund, insbesondere bei Erkrankung von Künstlern, auf andere Tage zu verlegen. Gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit; eine Erstattung ist auf Fälle beschränkt, in denen dem Kunden der Besuch des neuen Termins unzumutbar ist. Reine Programm- oder Besetzungsänderungen berechtigen nicht zur Kartenrückgabe. Bei genereller Absage einer Veranstaltung werden die Eintrittspreise ohne Bearbeitungsgebühr gegen Vorlage der Original-Tickets erstattet.

5. Haftung/Haftungsbegrenzung

Die KD Kempf haftet im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen ohne Beschränkung für Schäden aus der auch nur fahrlässigen Verletzung von Leben, Körper und Gesundheit des Kunden. Das gleiche gilt für die Verletzung von vertragswesentlichen Pflichten. Für sonstige Schäden ist die Haftung bei einfacher Fahrlässigkeit der KD Kempf sowie ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen ausgeschlossen. Die Haftung bei grober Fahrlässigkeit und Vorsatz bleibt unberührt.

6. Speicherung von Daten/Datenschutz

Die KD Kempf speichert und verarbeitet die vom Kunden angegebenen Daten für die Zwecke der beiderseitigen Vertragserfüllung. Die KD Kempf darf die Daten nur zum Zweck der Information der Kunden verwenden (z.B. Zusendung des neuen Jahresprogrammes). Die Daten werden an Dritte nicht weitergegeben

7. Fernabsatzgesetz/Widerrufsrecht

Nach § 312 b III Nr. 6 des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) unterfällt die Bestellung von Konzertkarten nicht den Regeln über Fernabsatzverträge. Es besteht daher kein Widerrufsrecht nach § 355 BGB. Jede Bestellung von Eintrittskarten ist damit unmittelbar nach Bestätigung bindend und verpflichtet zur Abnahme und Bezahlung der bestellten Karten.

8. Erfüllungsort/Gerichtsstand

Erfüllungsort für alle beiderseitigen Verpflichtungen sind die jeweiligen Veranstaltungs-Städte.

 

II. SONDERBESTIMMUNGEN FÜR DEN KARTENVERKAUF IM INTERNET

1. Kartenkauf im Internet

Die Karten werden nach dem Bestplatzsystem vergeben. Dies bedeutet, dass die bei Eingang der Bestellung bestmöglichen noch vorhandenen Karten einer Kategorie zugeteilt werden. Mit der Absendung der Bestellung an den Internet-Kartenservice gibt der Besteller ein verbindliches Kaufangebot ab. Im Anschluss bestätigt die KD Kempf online den Eingang des Vertragsangebotes des Kunden. Mit Zusendung der gewünschten Karten (nicht vor dem 1.7.2017) gilt das Angebot als angenommen. Sind nicht mehr ausreichend Tickets in der ausgewählten Preiskategorie vorhanden kann auf die benachbarte Preiskategorie zurückgegriffen werden. Ist auch diese nicht mehr verfügbar, setzen wir uns mit Ihnen gesondert in Verbindung.

2. Mengenbeschränkung

Die KD Kempf behält sich vor, Bestellungen von 15 oder mehr Karten vor Ausführung zu verifizieren.

 

III. ABONNEMENTBEDINGUNGEN

Abonnements verlängern sich automatisch für die Folgesaison, wenn sie nicht schriftlich gekündigt werden. Letzter Kündigungstermin ist jeweils zu Saisonende der 31. Mai.

 

IV. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGBs unwirksam sein, so bleibt die Gültigkeit anderer Bestimmungen des Vertrages davon unberührt.

Impressum

Konzertdirektion Kempf GmbH
Schöne Aussicht 34
65193 Wiesbaden

Kontakt

Telefon: 0611 - 52 50 -91/ -92
Telefax: 0611 - 52 50 93
e-mail: info@konzertdirektion-kempf.de

Geschäftsführer:

Wilfried Strohmeier - Wiesbaden HRB-Nr. 7034

Disclaimer

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 6 Abs.1 MDStV und § 8 Abs.1 TDG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei bekannt werden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei bekannt werden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die Betreiber der Seiten sind bemüht, stets die Urheberrechte anderer zu beachten bzw. auf selbst erstellte sowie lizenzfreie Werke zurückzugreifen.

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet.

Datenschutz

Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies soweit möglich stets auf freiwilliger Basis. Die Nutzung der Angebote und Dienste ist, soweit möglich, stets ohne Angabe personenbezogener Daten möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Quelle: Disclaimer von Sören Siebert - Rechtsanwalt Internetrecht

Letzte Aktualisierung: 05.05.2013

Copyrights / Bildverweise

Die Copyrights der auf unserer Website gezeigten Photos liegen bei folgenden Fotografen:

Rosengarten Mannheim © m:con - Eduardo Perez / Rosengarten, Eurogress Aachen © Eurogress Aachen, Kurhaus Wiesbaden © Ansgar Klostermann, Philharmonie Essen © Klaus Rudolph / Philharmonie Essen, Wiener Symphoniker Orchester-Tournee-Photo der Homepage © Lukas Beck, Eurogress Aachen © Ansgar Klostermann, Nederlands Philharmonisch Orkest © Ansgar Klostermann, Albrecht © Ben Ealovega / Decca, Wiener Symphoniker © Lukas Beck, Kissin © Sasha Gusov, Güttler © Juliane Güttler Njankouo, Hahn (Tourneen) © Peter Miller, Repin © Harald Hoffmann, Brüsseler Philharmoniker / Tabachnik © Chris Hofer, Kaspszyk © Sophie Wright, Jordan © Jean-Francois Leclercq, London Mozart Players © Ansgar Klostermann, Wiener Symphoniker © Lukas Beck, Freire © Mat Hennek, Hahn © Peter Miller, Montero © Colin Bell/EMI, Güttler © Juliane Güttler Njankouo, Hartmann © Künstler, Krichel © Uwe Arens/Sony, Chamayou © Marco Borggreve, Boldoczki © Marco Borggreve, Carpenter © Künstler, Freire © Mat Hennek, Grimaud © Mat Hennek/DG, Hahn (Konzerte) © Michael Patrick O’Leary, Jordan © Jean Francois Leclercq, Lisiecki © Mathias Bothor/DG, Petrenko © Mark McNulty, Nederlands Kamerorkest © Ronald Knapp, Dufour © Künstler, Hartmann © Künstler, Ceysson © Künstler, Arming © Künstler, Frang ©  Marco Borggreve, Albrecht © NedPhO, Helmchen © Marco Borggreve, Brüder Jussen © Marco Borggreve, Meyer © Künstler, Kopatchinskaja © Marco Borggreve, Kaufmann © Gregor Hohenberg/Sony, Mutter © Harald Hoffmann/DG, Volodos © Ali Schafler, Moreau © Pascal Assailly, Ivo Pogorelich © Alfonso Batalla, Gardiner © Chris Christodoulou, Spivakov © Tatyana Andreeva, Ceysson © J.C. Husson, Classic meetsCuba © Mirko Jörg Kellner / Sony Classical, Steinbacher © Peter Rigaud, Concerto Köln © Paolo Genovesi, Jussen © Alek, Fajtova © Ars Konzert, Lisiecki © Mathias Bothor / DG, Tristano © Aymeric Giraudel, Benedetti © Simon Fowler, Armonia © Tobias Haupt, Järvi © Peter Rigaud, Berger © Paul Schirnhofer, Grimaud/Gabetta © Mat Hennek / DG, Bell © Lisa Maria Mazzucco, Nobu Tsujii © Yuji Hori, Kopatchinskaya © Marco Borggreve, Ott © Jonas Becker, Malofeev © Liudmila Malofeeva, Zimmermann © Marco Borggreve, Classic meets Cuba © Jörg Kellner / DG, Mallwitz © Nikolaj Lund, Radulovic © Milan Djakov / DG, Güttler © Güttler, Znaider © George Lange, Kit Armstrong © Neda Navaee, Shani © Marco Borggreve, Buchbinder © Marco Borggreve, FX Roth © Ansgar Klostermann, Maisky © Bernard Rosenberg, Garrett ©  source4fashion / Christine Blei, Grubinger ©  Olaf Malzahn, Jan Lisiecki ©  Holger Hage, Igor Levit ©  Felix Broede / DG

Das exakte Gründungsjahr der Konzertdirektion ist nicht mehr zweifelsfrei zu ermitteln. Soweit bekannt, hat Rudolf Kempf sein Konzertunternehmen bereits 1929 in Erfurt etabliert. In den Nachkriegsjahren zog er dann nach München und hat von dort nachweislich mit dem Neubau der Musikhochschule Würzburg ab 1967 einen Konzertzyklus mit herausragenden Künstlern der damaligen Zeit angeboten und sich insbesondere mit der Vermittlung von Liederabenden berühmter Sängerpersönlichkeiten wie Anneliese Rothenberger, Fritz Wunderlich, Walter Berry und anderen beschäftigt. Daneben verlegte er seine Haupttätigkeit auf die Produktion und die Vermarktung von hochkarätigem Schauspiel-Tourneetheater.

Die Trennung der beiden Sparten führte 1972 zu einer Juniorpartnerschaft von Wilfried Strohmeier (geb. 1943) mit einer separaten Konzert-GmbH. Wilfried Strohmeier, seit dem Tod von Rudolf Kempf in den 90-er Jahren Alleingesellschafter, war während seines Studiums in München und anschließender Assistenten-Tätigkeit an der Universität Augsburg mehrere Jahre Geschäftsführer von Münchner Konzertchören und hatte durch anstehende Sänger- und Orchesterengagements sowie Konzertorganisation die Basis für die spätere Unternehmensgründung gelegt. Intensive Sängervermittlung für Konzertchöre bildete einen ersten Schwerpunkt der neuen, eigenständigen Konzertdirektion. Erweitert wurde dieser Bereich durch erste Tourneen mit Kammerorchestern, später auch Symphonieorchestern.

  • Neben den zunächst auf 3 Zyklen erweiterten Konzertreihen in Würzburg (2007 wegen untragbaren Publikumsschwundes eingestellt) übernahm die Konzertdirektion Kempf 1984 die vormals von der Konzertdirektion Wylach aufgebaute, allerdings sehr rückläufige Konzertreihe im damaligen Saalbau Essen, der heutigen Philharmonie, in der die Konzertdirektion nach dem grundlegenden, hervorragenden Umbau ab der Saison 2004/05 - jetzt gemeinsam mit Reinhard Söll aus Regensburg - wieder Konzerte auf Weltstadtniveau anbieten.
  • Nach mehreren Tourneegastspielen in seinen Konzertserien übertrug Lothar Wolfgang, der sich aus dem aktiven Geschäftsleben zurückziehen wollte, 1987 der Konzertdirektion Kempf seine Meisterkonzert-Reihen in Wiesbaden („Konzertdirektion Wolfgang“) und Aachen („Konzertdirektion Weinert“, diese Serie wurde jedoch 2014 wieder aufgegeben).
  • Schließlich übernahm die Konzertdirektion Kempf gemeinsam mit Reinhard Söll aus Regensburg im Jahr 2000 „ProArte“ in Mannheim, wo seither ebenfalls wieder Konzerte von Weltniveau etabliert werden konnten.

Die aktuellen Konzertzyklen finden Sie unter den jeweiligen Städten präsentiert.

Inzwischen hat die Konzertdirektion Kempf sich gänzlich aus der Sängervermittlung zurückgezogen. Die zwei Schwerpunkte der Geschäftspolitik bleiben: Orchester-Tourneen und Konzert-Veranstaltungen.

Dafür stehen die Ansprechpartner:

Wilfried Strohmeier und Friederike Klostermann-Gruber 

 

Kontakt

Konzertdirektion Kempf GmbH
Schöne Aussicht 34
65193 Wiesbaden

Telefon: 0611 - 52 50 92
Telefax: 0611 - 52 50 93
e-mail: info@konzertdirektion-kempf.de

 

Kontakt

Konzertdirektion Kempf GmbH
Schöne Aussicht 34
65193 Wiesbaden

Kontakt

Telefon: 0611 - 52 50 92
Telefax: 0611 - 52 50 93
e-mail: info@konzertdirektion-kempf.de

Geschäftsführer:

Wilfried Strohmeier - Wiesbaden HRB-Nr. 7034

Download PDF